Die Vögel


Seine Blicke folgten den Vögeln, denn diese verhießen nichts Gutes. Es war ein Morgen, der ihm noch lange in Erinnerung bleiben sollte, weil er schon bei ihrem Anflug wusste, was ihm drohte. Die Formation war der eines Angriffsfluges sehr ähnlich. Es gab nur kleine Unterschiede, doch sie fielen ihm auf.

Ihre Art war ihm bestens bekannt. Wie das Gefieder zwischen blau und schwarz in der Sonne schimmerte, wie sie die Schnäbel anhoben, wenn Gefahr drohte und das laute Gekreische dazu. Oh ja, er kannte sie genau. Eine Welle schrecklicher Bilder flutete sein Hirn. Ausgefranste, tiefe Wunden, die wie ein Krater offen lagen und rot triefende, spitze, hackwütige Schnäbel. Und dazu dieser Lärm. Ein Gekreische, das einem den Schädel zu spalten drohte.

Sina, die Anführerin ließ sich auf einen Zweig in seiner Nähe nieder und nach und nach besetzten nun auch die anderen das Buschwerk. Zum Abflug bereit schüttelten sie immer wieder die Flügel auf und wippten auf den Ästen hin und her wie ungeduldige Kinder. Aufmerksam folgten sie seinen Schritten. Gespannt nahmen sie jede seiner Regungen wahr. Er war ihr erklärtes Ziel. Eine falsche Bewegung und er wäre in grossen Schwierigkeiten.

Doch er kannte das Ritual. Er hatte es von seinem Vorgänger übernommen, so wie dieser vor ihm von seinem Vorgänger. Tausend Mal war es durchgegangen. Jede Bewegung war geübt, die notwendige Körperhaltung war ihm längst in Fleisch und Blut übergegangen. . Vorsichtig ergriff er den Schaft vor ihm. In Gedanken schickte er ein letztes Stossgebet zum Himmel, dass es funktionieren möge. Leise gab das Gatter nach, glitt genau weit genug nach hinten, dass er das Futter rein stellen und sie wieder schliessen konnte.

Mit stolzgeschwellter Brust stand er vor dem Rabenkäfig und beobachtete seine Zöglinge beim Fressen. So nah waren sie ihm noch nie gekommen. Doch wieder einmal war er der Sieger 😉

Advertisements

Du hast eine Meinung dazu? Her damit!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s